B4: Netzwerke von Oszillatoren: Von der Regelungstheorie zur Robotik

Projekt B4 entwickelt einen system- und regelungstheoretischen Rahmen für die Analyse, den Entwurf, die Regelung und Evaluierung von Oszillatornetzwerken als zentrale Einheit in der Verknüpfung von örtlicher und zeitlicher neuronaler Dynamik und funktionieller Konnektivität mit der zugrundeliegenden Netzwerkstruktur und ihren Eigenschaften. Für die Überwachung und Regelung werden lokale Mechanismen der Informationsextraktion und –injektion betrachtet. Komplementär zu den theoretischen Untersuchungen erfolgt eine Evaluation der entwickelten Methoden in (zunächst) einfachen Robotik- Anwendungen.